Willkommen auf Freizeitfindex.de - Das große Freizeit Portal - Ihr Freizeitfinder zum Freizeit finden

Werbung
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html



ausgewählt von bunte-suche.de

Bei Ferienhäuser Dänemark finden Sie, wonach Sie suchen. Dänemark Urlaub – hier fängt Ihr Urlaub an…

Gechenke erhalten die Freundschaft: Erlebnisgeschenke – Verschenke ein besonderes Erlebnis…
Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum

 Thema : Museen & Galerien [ Schleswig-Holstein / PLZ Bereich 3 ]

Das Wetter in Gifhorn

Morgen3°C

Vormittag11°C

Mittag14°C
In Kooperation mit Donnerwetter.de  

Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum

Bromer Straße 2
38518 Gifhorn

Fon : 0 53 71 / 55 466
Fax : 0 53 71 / 55 640



Unsere Events

Das Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn lädt Familien zur Besichtigungstour auf 100.000 m² ein.

Als das Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn 1980 eröffnete, gab es neben der Ausstellungshalle lediglich drei Originalmühlen zu besichtigen. Mittlerweile entdecken Eltern und Kinder insgesamt 16 funktionstüchtige Mühlen aus aller Welt, die sich über das weitläufige Gelände verteilen.

Die historische Mühle von Sanssouci, eine original koreanische Wassermühle aus der Bergregion von Sobaek und Taeback San, sowie eine Donauschiffsmühle zählen zu den Freilandmühlen im Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn. Im Unterbau eines balearischen Ausstellungstückes informieren sich die Familien über die geschichtliche Entwicklung der Mühlen in Spanien. Neben der Besichtigung genießen Eltern und Kinder die Wanderung durch die reizvolle Landschaft am Wasserlauf der Ise, die durch zahlreiche Gewässer und Pflanzen geprägt und von heimischen Haustieren bewohnt wird.

Das Kernstück der Museumsanlage ist die 800 qm große Ausstellungshalle. Hier stehen ca. 45 Wind- und Wassermühlenmodelle aus aller Herren Länder. Sie sind naturgetreu und maßstabsgerecht den Orginalen in allen Einzelheiten verkleinert nachgebaut. In einem ihrer Eigenart entsprechenden Gebäude haben sie ihren Platz gefunden, als Zeugen eines unwiderbringlichen Zeitabschnitts menschlichen Seins und Tuns, der wieder gegenwärtig zu werden scheint, wenn sich die Mühlenflügel drehen und Aufschluß geben über Funktion und Arbeitsweise der ältesten Maschine der Menschheit. Jedes Modell stellt ein kleines Kunstwerk dar. Sei es die "Moulin de la Galette" vom Montmarte in Paris oder die Mühle von "La Mancha" aus Spanien, gegen deren Flügel der legendäre Don Quichotte vergeblich gekämpft haben soll. Sie alle sind Zeugen einer kulturhistorischen Epoche, deren Ende schon lange begonnen hat. Neben den Miniaturen ergänzen alte Müllerutensilien, Zeichnungen, Fotos und Pläne sowie ein orginaler Mahlgang einer Ölmühle die Ausstellung.

Nach der Erkundungstour können Sie sich eine Ruhepause im gastronomischen Bereich des Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn gönnen. Das Backhaus, ein Brothaus und das Trachtenhaus laden zu einem gemütlichen Mahl.
Preise:

Erwachsene 9,00 ?/p.P.

Gruppen, pro Person 8,00 ?/p.P.

Schüler ab 16 Jahren 6,00 ?/p.P.

Kinder 4,00 ? /p.P.

Geeignet für das Alter:







Verpflegung & Services:

 

Hotels in der Umgebung








Finden Sie ein Hotel
in der Nähe.
So finden Sie uns:

Internationales Win...
Bromer Straße 2
38518 Gifhorn

Ihre Postleitzahl:


Öffnungszeiten:
Bitte Veranstalterinformationen auf der Website beachten.
Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.


© 2007-2015 Q Ziel Media . Alle Rechte vorbehalten.